Die Arbeitsmediation

 

bekommt einen immer wichtigeren Anteil in betrieblichen Prozessen.  

Sowohl im individuellen als auch kollektiven Arbeitsrecht sind verschiedene Instrumentarien in der Praxis fest etabliert. Ein entscheidender Punkt für die Bedeutung der Mediation ist die Bereitschaft der Vertragspartner, (betriebliche) Abläufe als Prozess wahrzunehmen und die Mediation schon in einem sehr frühen Stadium, z. B. der Erkennbarkeit notwendiger betrieblicher Strukturveränderungen einzusetzen, um die gegenseitigen Interessen beider Seiten überhaupt in Erfahrung bringen zu können und eine gemeinsame Lösung zu finden. Andererseits können die im Gerichtsverfahren streitenden Parteien und Richter nur ermutigt werden, anhängige Gerichtsverfahren zu unterbrechen, um ein Mediationsverfahren durchzuführen, wenn erkennbar ist, dass dadurch eine bessere und vielleicht auch zukunftsorientiertere Lösung gefunden werden kann.

.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Mediationsteam kann Ihnen dabei helfen die Arbeitsfähigkeit Einzelner oder Teams zu erhalten und die Arbeitsatmosphäre zu verbessern.